ANTIFA SOLI - KALENDER 2020

Neues Produkt

Antifa Soli-Kalender 2019 (5 € pro Kalender kommen antifaschistischer Arbeit zu Gute)

Monats-Wandkalender mit 12 Fotos 

alle Preise zzgl. Versandkosten und inkl. 19% MwSt.
sofort lieferbar (Lieferzeit: 3-5 Tage)

Mehr Details

6,34 €

10,34 €

- +

 
Mehr Infos

WIR SPENDEN FÜR ROJAVA

Pro verkauftem Kalender werden dieses Jahr wieder 5,00€ direkt
antifaschistischer Arbeit zu Gute kommen.
Aufgrund der akuten Notlage in und um die Region Rojava haben wir uns
entschlossen die diesjährigen Spendenerlöse vollständig
SPENDEN FÜR ROJAVA zukommen zu lassen.

Infos: www.medico.de/kampagnen/die-katastrophe-verhindern/

Natürlich könnt ihr auch direkt Spenden an:
Spendenkonto:
medico international         
IBAN  DE21 5005 0201 0000 0018 00
BIC      HELADEF1822
Frankfurter Sparkasse

Wir danken an dieser Stelle zudem allen FotografInnen, Projekten und Gruppen, die uns ihre Bilder zur Verfügung gestellt haben:


Felix Dressler: Titelfoto, Februar, August (flickr.com/photos/felixdressler/)
PM Cheung: Januar, November (flickr.com/photos/pm_cheung/ fb.com/PM.Cheung.Photography/ instagram.com/pm_cheung_photography/ twitter.com/pm_cheung)
Kai Festo: März, Oktober    
Basis Antifa Nordberlin: Juli        
Ano Nym: Mai
Inko Gnito: April, Juni
Tim Wagner: September (https://www.flickr.com/photos/110931166@N08 twitter.com/ti_wag www.ti-wag.de)
Solidaritätskomitee Sara Dorsin: Dezember

 
Wir spenden die Mehrwertsteuersenkung

Ab 01.07.2020 tritt die Mehrwertsteuersenkung von 19 % auf 16 % in Kraft. Wir haben uns dazu entschlossen, die 3 % Prozent „Ersparnis“ weder euch noch uns zugute kommen zu lassen, sondern den entsprechenden Betrag zum Ende der „Aktion“ zu spenden.

Unsere bisherigen Preise bleiben damit bestehen. Wir haben keinen Bock auf komische unrunde Preise, wollen nicht selbst von der Senkung profitieren und denken, dass die oder den Einzelne/n die 3 % auch nicht sonderlich weh tun werden. In Summe kann jedoch ein Betrag zusammenkommen, der an der richtigen Stelle weiterhilft.

Die Kohle wird zu 50 % an die Leave no one behind - Kampagne der Seebrücke und zu 50 % an antirassistische Projekte in den "neuen" Bundesländern gehen.

weitere Produkte in dieser Kategorie

Menü

Top